bodywork

 

733755_493963693998561_822564410_n„Weil der Körper ursprünglich so eng mit dem Gehirn verbunden war,   bietet er einen besonders guten Zugang zu allen Ebenen des Erlebens und Verhaltens. Insbesondere zu den im Gehirn gespeicherten Sinneseindrücken, den Gefühlen und unbewussten Verhaltensmustern und nicht zuletzt zu den frühen Erinnerungen. Deshalb erfahren die meisten Menschen, sobald sie ihren Körper beginnen wiederzuentdecken, dass sie nun wieder Zugang zu sich selbst finden. Für jeden, der sich darum bemüht, eingefahrene Körperhaltungen, alte Bewegungs- und Verhaltensmuster zu verändern, besteht der Lohn seiner Anstrengung in der Wiederentdeckung seiner eigenen Kompetenz (…..) in einem Zuwachs an Selbstgefühl und Selbstvertrauen. Das bedeutet nichts anderes als die Wiederentdeckung der eigenen Gestaltungskraft und Lebendigkeit.“ Zu entspannen bedeutet sich selbst besser fühlen zu können und in einen Seins- Zustand einzutauchen. Die Erfahrung einer Massage ermöglicht es die Hingabe an das Selbst schätzen zu lernen, sich Raum zu geben für Ruhe und Erholung. Die Flexibilität der Wirbelsäule steht eng im Zusammenhang mit der Fähigkeit flexibel zu denken. Den Kopf drehen zu können, heißt die Wahrnehmung zu vergrößern, beinhaltet die Fähigkeit sich umzusehen. Blockierungen sind ein nicht fließen von Energie, häufig ausgelöst durch das nicht zulassen von Gefühlen. Einseitige Haltung und Bewegungsmangel sind Ursachen für schmerzhafte Muskelverspannungen und ein Verlust des Körpergefühls.
Meine Arbeit unterstützt dabei besser loslassen zu können, das Körperbewusstsein zu verbessern und sich tief zu entspannen.

 

Massage, Lymphdrainage, Craniosacrale Körperarbeit, Fussreflexzonentherapie, Shiatsu, Chakramassage