oniha

Wasser berührt den Boden, formt Bilder,

sie verdunsten und der Atem nimmt die Essenz,

aus dem unsichtbaren ertönt eine Melodie

Schritte und das Klappern der Töpfe

Gas, Luft, Feuer zündet

Metall schlägt auf Holz,

während der Faden durch deine Hand gleitet,

koste ich von deiner Wurzel,

an die ich mich zum Schlafe schmiege

getragen wie ein Kind zum Markt

folge ich deinen schlurfenden Schritten,

um mit dir die Saat des Bodens zu tasten

meinen Kopf an deinem Herzen,

sehe ich die Eierschalen wie kleine Köpfe auf den Spitzen der Pflanzen tanzen